event Food winter

Mit Leidenschaft zum Erfolg X L’Osteria Wuppertal Opening

Es ist 18:10 Uhr, Lilli & Tobi stehen mitten auf der Autobahn Richtung Wuppertal im Stau. Im Radio heißt es, man würde eine Stunde drauf rechnen müssen. Auch Schleichwege sind nicht mehr möglich – na toll. Dabei sollten wir doch schon seit 10 Minuten in der L’Osteria Wuppertal sein!

Dort stand vor ca. einer Woche, ein Pre-Poenening für Family, Friends & uns Blogger, statt. 18:35 Uhr – standen wir dann auch endlich in der Küche und lauschten den spannenden Insider-Geschichten der coolen Köche, die für Pasta, Salate und die Signatur-XXL-Pizzen zuständig sind.Hier mal drehen, da mal ziehen, den Saucen-Löffel schwingen & leckeren Schinken, Salami oder Tunfisch verteilen – fertig! Doch so „einfach“ ist das Ganze nicht, denn solch ein Handwerk sitzt erst nach einiger Zeit.

Dann ging es für uns ans Werk ….

Die Zutaten-Schubladen wurden uns eröffnet und los ging es!

Kleiner Fun-Fact: Wurst, Fleisch etc. befinden sich tatsächlich zum Teil in Schubladen. Das ist so praktisch – wir haben uns alle vorgenommen, das zu Hause auch einzuführen. Nur das Kühlen wird ein wenig schwierig werden.

Dieses Foto musste ich posten! Es ist selfmade by Tobi. Findet ihr nicht auch, dass er Foodblogger werden sollte 😀 

Ziemlich schnell lagen dann 6 knusprige Pizzen mit einem unglaublichen Durchmesser von 36cm.

10 Instastories & 50 Fotos später ging es dann mit unseren Meisterwerken zurück an den Tisch. „Guten Appetit & rein damit“! Nene, so ist das bei Bloggern definitiv nicht. Denn das Essen muss natürlich erstmal fotografiert werden. Mit Thomas, dem Opener dieser L’Osteria kamen wir während des Schlemmens ins Gespräch. Von den roten Lampen an den Decken, über neue Deko, bis hin zu anderen Mitarbeitern und deren Funktion – alles wurde angesprochen.

Das Beeindruckendste war eindeutig seine Leidenschaft zum Beruf. Er erzählte uns von den Anfängen und davon, dass es keine leichte Entscheidung war so eine große Verantwortung & Aufgabe auf sich zu nehmen. Doch seine Liebe & das Herz haben ihn überzeugt. Ich bin immer sehr fasziniert von Menschen, die hinter ihrer Arbeit und dem was sie tun, stehen. Man sollte sich viel öfter selbst daran erinnern, warum man das tut was man tut, vor allem in stressigen Zeiten!

Zum Abschluss gab es noch ein paar leckere Dolci, die natürlich egal wie voll man ist, immer noch in den Bauch passen. Mein Herz schlägt eindeutig für Dessert, also habe ich mir direkt zwei Gläser geschnappt. Ich muss nicht sagen wie lecker es war, oder ?!

Danke an alle Beteiligten für diesen super schönen Abend. Tobi & ich würden uns sehr über eine Reunion freuen!!

Lilli-Kristin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.