Bloggeremeeting Adventskalender Ernährung Sport XMas

Bloggermeeting Adventskalender Türchen Nr.17 X Team LOA

Happy 3. Advent &  damit auch Hallo zum 17. Türchen des Bloggermeeting Adventskalenders.

Heute möchte ich euch eine ganz besondere Person vorstellen. Ich kenne sie schon länger, durch ein gemeinsames Hobby. Doch als Sport-Inspiration ist sie jetzt seit einem Jahr nicht mehr aus meinem Instagram-Newsfeed wegzudenken.

Ich durfte ein paar Fragen loswerden, die man sich in der Weihnachtszeit zwar fragt aber nicht unbedingt wagt auszusprechen, da wir doch alle einfach zu gerne essen, oder?!  Lest selbst ….

 

 

Hallo Laura stell dich und deine Arbeit doch erst mal kurz vor:

Hallo liebe Lilli, na klar gerne! Ich bin Gründerin von team LOA – Lauras Outdoor Activity, Personal Trainerin und Ernährungsberaterin aus Köln und liebe meinen Job. Zudem schreibe ich auf meinem Blog teamloa.de über Fitness, Ernährung, Balance und Träume verwirklichen!

 

Ich hatte dich vor ein paar Wochen gefragt ob du Lust auf ein kleines Interview hast zum Thema „Wie man in der Weihnachtszeit am besten isst“ und du hast direkt zugesagt – danke schon mal dafür.

Jetzt zur ersten Frage. Wenn im September die vermeidliche „Weihnachtszeit “ in den Supermärkten losgeht dann kann ich persönlich schwer an Dominosteinen & Co. vorbei gehen. Was gibt es da für Alternativen??

Da gibt es wunderbare Alternativen! Meine Lieblingsalternative sind Datteln gefüllt mit Cashewmus & Zimt. Schnell gemacht und super lecker. Mein Bananenbrot ( Link: http://teamloa.de/bananenbrot-this-is-real-love ) ohne Zucker und Weizenmehl ist auch eine tolle Alternative. Oder man macht Brownies aus Kidneybohnen und Rohkakao – man glaubt es kaum aber die schmecken wahnsinnig lecker und man schmeckt die Bohnen überhaupt nicht raus. Einfach mal nach einem Rezept googlen und sich inspirieren lassen 🙂

 

In den Adventskalendern, auf Omi’s Wohnzimmertisch oder auf der Arbeit liegt jetzt überall diese lecker Schoki & das Gebäck. Darf zwischendurch genascht werden?

Na klar! Wenn du allerdings keine Lust hast mit 3 oder 4 kg mehr ins neue Jahr zu starten, empfehle ich sich an 3 regelmäßigen und bunten Mahlzeiten am Tag satt zu essen und sich lieber Obst, Trockenobst und Nüsse als Snack mitzunehmen. Und ab und an darf es dann auch mal Schoki sein. Bewusst genießen ist glaube ich dabei das wichtigste! 🙂

 

Langsam rückt Weihnachten wirklich näher und langsam muss das Weihnachtessen geplant werden. Und irgendwie sind Raclette, Fondeu oder Würstchen & Kartoffelsalat auch nicht mehr das Wahre. Gibt es lecker und vor allem leichte Menüs um nicht nach 3 Tagen „Essensmarathon“ nach Hause rollen zu müssen 🙂

Na klar! Das ist natürlich immer Geschmacksache aber allein Raclette, Fondeu und Kartoffelsalat kann man gesund, frisch, lecker und mal anders als sonst zubereiten. Mein Lieblingskartoffelsalat besteht zum Beispiel aus Babykartoffeln, Gurke, Zwiebel, Apfel, frische rote Beete – alles bis auf die Kartoffeln sehr fein in Scheiben schneiden oder hobeln und mit einem Honig-Senf-Dressing servieren (1 EL Olivenöl, 1 EL Balsamico bianco, 1 TL Senf, 1 TL Honig, Salz, Pfeffer & etwas Wasser). Beim Raclette kann man schauen, dass man verschiedenste Gemüse- und Obstsorten auf den Tisch stellt und einfach mal kreativ kombiniert. Wie wär’s zum Beispiel mit einer Pfanne aus frischem Rotkohl, Apfel, Rosinen, gebackenem Kürbis und Walnüssen? Oder einer Pfanne aus Kartoffeln, Tomaten, getrockneten Tomaten, Zuchhini, Oliven & Zwiebeln? Wer möchte kann das Ganze natürlich auch mit Ziegenkäse oder Feta toppen. Meist fehlt einem einfach ein bisschen Pepp in den traditionellen Gerichten. Ansonsten finde ich ein Buffet aus verschiedensten, interessanten Salaten, Ofenkürbis mit Granatapfel, Falafel, Dips mit Rohkost ganz toll. Und als Nachtisch Bratapfel – das ist gesund, frisch & trotzdem weihnachtlich. Auf meinem Instagram-Account findet ihr übrigens einige Ideen: https://www.instagram.com/team.loa/

 

 

 

Schlimm schlimm, ich merke jetzt schon wie Süßigkeiten-lastig die Weihnachtszeit ist.

Jetzt habe ich doch schon so einige Kekse & Dominosteine gegessen, möchte mich dann nebenbei aber auch gerne Fit halten. Du bist da ja die Spezialistin, was kann man da sportlich am besten tun. (Ich weis ja dass du am liebsten draußen Sport treibst – gibts denn auch was für drinnen? 😀 )

Auch hier ist wirklich jeder Mensch anders. Die einen gehen laufen, die Anderen gehen schwimmen. Am meisten empfehle ich natürlich mein team LOA Outdoor workout im Blücherpark/ Köln Ehrenfeld! 😀 Also wenn ihr am 24. morgens noch nichts vor habt, kommt gerne vorbei! Ansonsten kann ich empfehlen mal Yoga auszuprobieren – das ist entspannt und doch fordernd und man kann ganz leicht eine Probestunde in einem Studio buchen. Ansonsten bin ich auch ein Fan von Youtube-Workouts. Einfach Mal „Ganzkörperworkout für zu Hause“ eingeben – da werdet ihr definitiv fündig. Wer schon ein wenig Trainingserfahrung hat, kann folgendes Workout direkt mal zu Hause durchpowern: 50 Hampelmänner, 40 Squats, 30 Mountain Climber, 20 Sit Ups, 10 Burpees – 2, 3, 4 oder 5 Runden je nach Trainingslevel. Dreht die Musik auf, rein in die Sportsachen und los geht’s! Ansonsten empfehle ich immer sich einen Trainingspartner zu suchen. Fragt doch einfach Mal eine Freundin oder einen Freund ob ihr zusammen laufen oder schwimmen gehen wollt – so fällt Sport direkt viel leichter.

Sooo die letzte Frage … Was isst DU denn am allerliebsten in der Weihnachtszeit ?

Eigentlich gibt es für mich nicht DAS traditionelle Weihnachtsmenü, da ich einfach zu gerne ausprobiere und kreativ bin. Ich liebe es ein riesen Buffet mit bunten Leckereien aufzubauen – so ist für jeden was dabei und man kann selbst entscheiden wie gesund, deftig oder frisch man isst. Rotkohl mit Apfel, meine orientalische Linsensuppe mit frischem Spinat (Link: http://teamloa.de/orientalische-linsensuppe ) und zum Nachtisch Bratapfel aus dem Ofen dürfen bei mir in der Weihnachtszeit aber nicht fehlen. 🙂

 

ein großes Dankeschön an die liebe Laura für das schöne Interview <3

Und vergesst auf keinen Fall bei den anderen Mädels nachzuschauen, die ebenfalls beim Bloggermeeting Adventskalender teilnehmen!

1. Lilli-Kristin – http://lilli-kristin.de

2. Written in red Letters – http://writteninredletters.com

3. Lilli-Kristin – http://lilli-kristin.de

4. Carpe Gusta – www.korrektoratlektorat.de

5. Addicted to Fashion – http://addictedtofashionbykathrin.de

6. Kinder DIY Trends – http://kinder-diy-trends.de

7. Sinnessuche – http://sinnessuche.de

8. About Laura – http://aboutlaura.de

9. lisa’s lovely world – http://www.lisaslovelyworld.de

10. Lilli-Kristin – http://lilli-kristin.de

11. Kinder DIY Trends – http://kinder-diy-trends.de

12. Sarah van Helden – http://sarah-vanhelden.com

13. hello beautiful style – http://hellobeautifulstyle.blogspot.de

14. Chaosmarie’chen – https://www.chaosmariechen.de

15. Beauty and the Beam – http://beautyandthebeam.de

16. Bio Beautywelt – http://www.bio-beautywelt.de

17. Lilli-Kristin – http://lilli-kristin.de

18. Addicted to Fashion – http://addictedtofashionbykathrin.de

19. Elosign – http://www.elosign.de

20. Sinnessuche – http://sinnessuche.de

21. Addicted to Fashion – http://addictedtofashionbykathrin.de

22. Suchtrausch – http://www.suchtrausch.de

23. Written in red Letters – http://writteninredletters.com

24. Lilli-Kristin – http://lilli-kristin.de

 


 

Habt einen schönen 3. Advent ihr Lieben.

Lilli-Kristin

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

1 thought on “Bloggermeeting Adventskalender Türchen Nr.17 X Team LOA”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.