fashion | outfit | sommer

Sommer in Köln & warum „langweilige“ Looks auch cool sind

Juli 31, 2017

Nach den Regentagen in letzter Zeit war es am Wochenende doch echt super auszuhalten.

Also ging es zum Sonnen & für ein paar Fotos nach Köln.

Wo sind denn die Blumenprints, Volants oder der Rock?

Meiner Meinung nach muss man auch als Blogger nicht ständig mit den Trends gehen. Auch die „normalen“ Looks können spannend sein. Die Looks in denen man sich wohlfühlt, in denen man man selbst ist und durchaus auch mal 5 km zu Fuß zurücklegen kann.

Memo an mich:“ Beim nächsten Mal lieber Socken in den Chucks anziehen, dann gibts auch keine Blasen :D“.

Zurück zum Thema … Wieso darf man als Blogger denn nicht auch mal in Jeansshorts, einem lockeren Shirt & weißen Chucks vor die Türe. Genau, warum denn nicht?! Da spricht höchstens die Foto-Untauglichkeit für die Streetstyle-Strecke in nächsten Vogue, dagegen. Aber wer braucht das schon. Mir ist es wichtig, dass man man selbst ist, authentisch bleibt & sich vor allem wohlfühlt. Wenn das alles stimmig ist, dann  gehts natürlich auch mit dicken Prints oder hohen Schuhen 🙂

Also her mit den vermeidlich „langweiligen“ Streetstyles … die doch irgendwie so viel natürlicher sind.

 

 

 

Outfit Details

Shirt – H&M

Shorts – H&M

Schuhe – Converse

Sonnenbrille – LeSpecs


 

Ich wünsche euch einen sonnigen Start in diese neue Woche.

Lilli-Kristin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.